Ein deutscher Klassiker: Zwiebelkuchen. Wie ich ihn liebe! Belegt mit einer Masse aus cremier Tofucreme, angebratenen Zwiebeln, Räuchertofuwürfeln und Kümmel.

Als Basis habe ich meine gesunde Mürbeteigalternative verwendet. Anstatt unmengen an Butter, verwenden wir hier vollwertiges Tahin und Wasser zur Bindung. So bekommen wir einen super knusprigen und aromatischen Teig, ohne dabei 1/2 Block Butter verarbeiten zu müssen.

Der Kümmel ist ein traditioneller Bestandteil des Zwiebelkuchen und soll zur besseren Bekömmlichkeit des Zwiebelkuchens beitragen. Zusaätzlich verleiht er zusammen mit dem Räuchertofuwürfeln dem Zwiebelkuchen seinen einzigartigen und unverwechselbaren Geschmack.

Veganer "Speck" Zwiebelkuchen

Schon immer war ich ein Fan von Zwiebelkuchen. Eine klassische Variante mit Räucherspeckwürfeln und Schmandfüllung, aber in vegan? Ja genau, vegan, gesund und super lecker, wie das original. Mit diesem Rezept überzeugt man jeden Zwiebelkuchenfan.
Vorbereitungszeit1 Std. 30 Min.
Gericht: Cake, Hauptgang
Land & Region: Deutsch
Keyword: brotzeit, bürgerlich, deutsch, dinkel, dinner, herzhaft, kuchen, pfeffer, soja, tahin, tofu, vegan, vesper, vollkorn, whole foods, zwiebelkuchen, zwiebeln

Zutaten

Boden

  • 1,5 c Vollkornmehl
  • 1/2 c Wasser
  • 3 große EL Tahini
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Pr Pfeffer

Füllung

  • 1/2 kg Zwiebeln, in Würfel geschnitten
  • 325 g Naturtofu
  • 400 ml Sojamilch
  • 100 g Räuchertofu, in feinen Würfel geschnitten
  • 1/4 TL Muskat
  • 3 TL Kümmel
  • 1/4 TL Pfeffer
  • 2 TL Salz (davon nehme ich gern ein Teil Kala Namak)
  • 2 TL Apfelessig
  • 1,5 TL Johannisbrotkernmeh
  • 2 EL Olivenöl*
  • 1 EL Senf
  • 2 EL Sohasauce

Anleitungen

TEIG

  • FÜr den Zeig alls trockenen Zutaten vermengen.
  • Das Wasser und Tahin zum Mehl geben und gut unetrkneten bis eine mürbeteigähnliche Konsistenz erreicht wurde. Den Teig nun auf 0,5mm-1cm dick ausrollen.
  • Eine Backform mit Öl ausstreichen oder mit Backpapier auslegen.
  • Nun den Ofen auf 180°C Umluft vorherizen.

Füllung

  • Die Räuchertofuwürfel in reichlch Öl knusprig anbraten.
  • Wenn die Tofuwürfel schon braun sind aus der Pfanne nehmen und darin für die Füllung die Zwieben mit Öl glasig anbraten.
  • Den Tofu mit der Milch, Öl und Gewürzen im ixer zu einer homogenen Masse vermengen. Nun die Tofumasse zu den Zwiebeln geben und gut unterrühren.
  • Die Füllung abschmeckien und zum Teig geben.
  • Den Kuchen für 45-50 Minuten backen.

Notizen

*Achtet beim Olivenöl auf gute Qualität! Es macht einen gewaltigen Unterschied im Geschmack.