Ein gemeinsamer Spieleabend, Geburtstag, Familienessen oder Filmabend steht an?

Ob zu zweit, mit Freunden oder der Familie, wenn es darum geht, was es zu essen gibt, scheiden sich oft die Geister. Da ist es nicht immer so einfach, dass s am Ende jedem schmeckt.  

Doch jetzt kommt die Lösung … anstatt verzweifelt nach einem Gericht zu suchen, dass auch wirklich jedem schmeckt machen wir einfach MEZZE PLATTEN. 

Mezze bedeutet soviel wie Gemeinschaft/gemeinsam. Die sogenannten Mezze Platten, sind gemischte Platten voller Leckereien, welche inmitten des Tisches aufgestellt werden und miteinander geteilt werden.

Auf den Platten findet ihr über süditaliens Oliven und Artischocken, zu asiatischen Sommerrollen, bis hin zu orientalischem Hummus und griechischem Feta alles was das Herz begehrt. Dazu noch etwas frisches Brot und jeder ist glücklich und gesättigt. 

So ist für jeden was dabei, man lebt Gesellschaft am Tisch und isst im Miteinander. Schöner könnte es doch nicht sein. 

Die Platten bestehen aus 4 verschiedenen Haupt-Komponenten.

  • Antipasti

  • Rohkost (Obst + Gemüse)

  • Dipps und Soßen

  • Specials

Antipasti, sind immer eine gute Wahl und bei sehr vielen beliebt. Es gibt eine riesige Auswahl. Bei diesen Platten hatte ich mich für Artischocke, Oliven und selbstgemachtem Grillgemüse entschieden. Dazu gab es noch für die extra mutigen, ein paar scharfe Peperoncini.

Rohkost ist die super Ergänzung und bringt Frische & Leichtigkeit auf den Teller. Paprika, Gurke, Karotten, Tomaten, … da gibts endlose Möglichkeiten. Was bei mir nie fehlen darf, ist etwas Fruchtiges, wie Trauben oder Birne.

Dips und Soßen hier ist der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Ob Erdnussdip, Hummus, Frischkäse, Salsa, … 

Specials, es sollte immer einen Hingucker geben, etwas ganz besonderes. Der selbstgemachte vegane Tofu – Feta ist hier mit dabei. Dazu kommen noch ein paar bunte Sommerrollen und etwas veganer Aufschnitt. 

So einfach und schnell kann Lecker sein!

Vegane Mezze Platte - Partyfood

Das perfekte Buffet für den nächsten Spieleabend mit Freunden. Da ist für jeden was dabei. Vom Orient, über Griechenland nach Süditalien finden sich so die besten Leckereien auf einem Teller wieder.
1 Stunde 30 Minuten
Portionen: 6 Personen
Autor: Giulia D`Agate

Zutaten

  • 1 Glas eingelegte Peperoni
  • 1 veganer Aufschnitt
  • 1 Glas Oliven
  • 1 Glas Artischocken

ROHKOST

  • 2 Reben Weintrauben
  • 1 Birne
  • 1 Paprika
  • 1/4 Radicchio
  • 1 Gurke
  • 2 Zweige Mini-Tomaten
  • Rucola

GRILLGEMÜSE

  • 5 EL Olivenöl
  • 1 Aubergine
  • 2 Zucchini
  • 1 EL italienische Kräuter

VEGANER "FETA"

  • 1 Block Naturtofu
  • 2 EL Apfelessig
  • 2 EL Sojasauce
  • 4 EL Kräuter der Provence
  • 1 TL Hefeflocken
  • 1 TL Sirup
  • 100 ml heißes Wasser
  • 100 ml Olivenöl
  • 1/2 TL Kala Namak

KURKUMA HUMMUS

  • 2 Dosen Kichererbsen
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 TL Kreuzkümmel
  • 4 EL Tahin
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1/4 TL Chili
  • sehr kaltes Wasser
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Kurkuma

SOMMERROLLLEN

  • 6 kleine Blätter Reispapier
  • 1 Hand Rucola
  • 1 Karotte
  • 1/2 Block Räuchertofu
  • 1/2 Gurke

Anleitungen

ABEND ZUVOR!!! VEGANE "FETA"

  • Den Tofu gut auspressen (z.B. mit einem Geschirrtuch).
  • Tofu in fetagroße Würfel schneiden.
  • Alle restlichen Zutaten für den Feta in einer Tupperschüssel vermengen. Die Tofuwürfel hineingeben und gut mischen.
    Tofu über Naht im Kühlschrank ziehen lassen.

GRILLGEMÜSE

  • Backofen auf 200 °C Ober- Unterhitze vorheizen.
  • Aubergine und Zucchini waschen und in dünne Streifen schneiden. Das Gemüse auf ein Backblech legen.
  • Mit etwas Salz bestreuen und mit Olivenöl beträufeln.
  • Das Gemüse für 15 - 20 Minuten backen, bis es gar ist und leicht braun.

HUMMUS

  • Die Kichererbsen gut abwaschen und abtropfen lassen. Mit den restlichen Zutaten (bis auf das Wasser) in einen Hochleistungsmixer geben.
  • Den Hummus cremig mixen, nach und nach soviel kaltes Wasser hinzugeben, bis der Hummus die gewünschte Konsistenz hat.
  • Den Hummus mit Salz und Pfeffer abschmecken.

SOMERROLLEN

  • Das Gemüse und den Tofu für die Sommerrollen in sehr feine Streifen schneiden.
  • Jeweils ein Reispapier in Wasser tunken, kurz einweichen lassen und auf ein teller legen.
  • Das Reispapier in der Mitte mit etwas Gemüsestreifen und Tofu belegen und einrollen.

ROHKOST + ANTIPASTI

  • Artischocken, Oliven und Feta in kleine Schüsseln aufteilen.
  • Das restliche Gemüse in Scheiben und Streifen klein schneiden.

ANRICHTEN

  • Zwei große Holzplatten/Schneidebretter oder Servierplatten nehmen.
  • Auf den Platten zunächst die Schüsseln mit dem Hummus und den Antipasti stellen.
  • Das Gemüse, den Aufschnitt, Sommerrollen und Grillgemüse auf den Platten verteilen und schön anrichten.
  • Die Platten zu frischem Brot servieren.
    (Kurkuma-Krustenbrot-Rezept findet du auch hier auf dem Blog)
Tried this recipe?Let us know how it was!
Cart
  • No products in the cart.