Frühlingshafte Galette mit Tofu-Frischkäse-Creme und angebratenem grünem Spargel. Dazu frische Kräuter und crunchy Walnüsse on top.

Ein Klassiker aus Frankreich neu interpretiert. Der Teig wird supereasy gehalten, anstatt aus Mehl, Öl und Salz einen Mürbteig zu zaubern, haben wir uns hier für einen Tortilla-Fladen entschieden. Ob selbst gemacht oder gekauft aus dem Laden, alles ist möglich. Es geht supereinfach und schnell. 
Auf dem Tortilla wird die Tofu-Frischkäse-Creme drauf gegeben, welche aus ein paar wenigen Zutaten im Mixer im Nu zubereitet ist. 
Doch hier steht der Spargel im Vordergrund, den er ist hier der eigentliche Star! Er wird in feinem Olivenöl scharf angebraten, bevor er auf die Tofu-Creme gegeben wird. 

Mit ein paar Kräutern noch abgerundet wandert die Galette auch schon in den Ofen. Zu Schluss kommen noch ein paar Walnüsse darauf, um das ganze abzurunden. Ein Gaumenschaus sag ich euch!

Spargelgalette mit veganer Käesecreme

Autor: Giulia D`Agate

Zutaten

  • 4 Tortillas z.B. Gemüsetortillas
  • 280 g Naturtofu
  • 2 EL Apfelessig
  • 2 EL Hefeflocken
  • 1/2 TL Zitronensalz alternativ Meersalz
  • 500 g grüner Spargel
  • Olivenöl
  • 4 EL Walnüsse
  • frische Kräuter nach Wahl
  • Pfeffer

Anleitungen

  • Den Spargel waschen und die zähen Enden abschneiden. 
  • Spargel längs in die Hälfte schneiden und mit Olivenöl knusprig anbraten. ca. 5 Minuten von jeder Seite. 
  • Den Tofu mit Apfelessig, Salz, 1 EL Olivenöl und 2 EL Hefeflocken zu einer cremigen “Käse”-Creme mixen. Je nach Bedarf mit mehr Apfelessig oder Salz abschmecken. 
  • Nun je ein Wrap mit der Tofu-Creme bestreichen, Spargel darauf verteilen, mit Kräutern belegen und einem Schuss Olivenöl beträufeln. 
  • Die Seiten der Wraps nach und nach einklappen, sodass eine Galette entsteht. 
  • Die Galette für 15 - 20 Minuten bei 200°C knusprig ausbacken. 
  • Warm genießen, passt super zu Salat und frischen Brot. 
Tried this recipe?Let us know how it was!
Cart
  • No products in the cart.