Knurspiger Boden, eine fruchtig, frische Zitronen Creme mit frischen Früchten garniert. Ich lieebbee Zitronentarte!

Ob im Sommer, Herbst oder Winter ich könnte sie immer Essen. Aber ich muss zugeben, an einem warmen Sommertag da schmeckt sie besonders gut!

Aus vollwertigen Zutaten, mit etwas Geduld und Liebe lässt sich diese super leckere Zitronen tarte zaubern.

Vegan und glutenfrei ist sie dazu ulauch noch, ganz ohne Zucker zubereitet und mit frischen Zitronen. Wie soll auch anders sein?

Sommerlich Fruchtige Zitronentarte // vegan, glutenfrei

30 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Portionen: 1 Tarte
Autor: Giulia D`Agate

Zutaten

BODEN

  • 100 g Haferflocken *glutenfrei nach Bedarf
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 120 g entsteinte Datteln
  • 20 g Agavensirup
  • 10 g Kokosöl
  • 1 Pr Salz
  • 1 TL gemahlene Vanille

FÜLLUNG

  • 150 ml frisch gepresster Zitronensaft und Zesten (ca. 3 große Bio-Zitronen)
  • 75 g Speisestärke
  • 150 ml Mandelmilch
  • 1 Msp. Vanille
  • 400 ml Kokosmilch
  • 60 g Zucker nach Wahl *z.B. Dattelsüße, Vollrohrzucker
  • 1/4 TL Kurkuma
  • 1 Pr Pfeffer
  • 4 EL Mango-Fruchtpulver *optional

Anleitungen

  • Für den Boden die Datteln mit dem Öl und Sirup zu einer Paste mixen.
  • Haferflocken mit restlichen Zutaten im Mixer zu feinem Mehl verarbeiten.
  • Nun die Dattelmasse mit den trocknen Zutaten vermengen und zu einem glatten Teig verkneten.
  • Den Teig in eine Tarteform geben und flach drücken. 2-3 mal mit einer Gabel in den Boden stechen. Den Boden bei 180°C für 10 Minuten goldbraun ausbacken.
  • Für die Füllung alle Zutaten, bis auf den Zitronensaft und Zesten in einem kleinen Topf vermengen und gut verrühren.
  • Die Füllung unter Rühren aufkochen, vom Herd nehmen und die Zitrone unterrühren.
  • Die Creme nun auf die gebackenen Boden verteilen, ausklopfen und für mindestens 2h kühl stellen.
  • Wer mag kann die Tarte nun mit Beeren, Rosenblätter, etc. dekorieren.
Tried this recipe?Let us know how it was!
Cart
  • No products in the cart.