Ein italienisches Familiengericht, vegan interpretiert. Hausgemachter Ricotta aus Sojamilch, dazu Vollkorn-Pasta und ein Glas Vino. Was will man mehr?

Dieses PAstagercht ist eines meiner absoluten lieblings Kindheitsessen! Waren wir bei meiner Familie in Italien zu Besuch gab es IMMER Pasta alal Ricotta, mindestens 2 mal in der Woche. 

Einfach zubereitet, in nur 10 Minuten steht das Essen auf dem Tisch. Super cremig, sättigend und erfrischend zugleich. 

 

Das perfekte Sommeressen, wenns schnell gehen darf. 

Pasta Alla Ricotta / italienisches Familienrezept

Mein wohl liebstes Kindheitsessen. Italienische Pasta mit cremiger veganen Ricotta-Soße und frischem Thymian.
8 Minuten
Portionen: 2 Personen
Autor: Giulia D`Agate

Zutaten

  • 1 Ricotta aus Sojamilch *Rezept ist auch auf dem Blog
  • 250 g Reisvollkorn-Pasta **alternativ beliebige Pastasorte
  • 4 Zweige frischen Thymian
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen

  • Die Pasta nach Packungsanleitung kochen.
  • Wenn die Pasta fertig ist, das Wasser abtropfen lassen, jedoch 100 ml über lassen und wider zur Pasta geben.
  • Nun den Ricotta mit Salz, Pfeffer und Olivenöl unterheben und abschmecken.
  • Die Pasta auf zwei Tellern anrichten und mit Thymian bestreuen.
Tried this recipe?Let us know how it was!
Cart
  • No products in the cart.