Buddha Bowls sind einer meiner liebsten Essen. So unglaublich vielseitig und variabel. Jeder packt sich genau das auf den Teller was er mag, von der einen Zutat mehr und bei der nächsten etwas weniger.

Oft denkt man sich: ES BRAUCHT EWIG! Zehntausend verschiedene Zutaten schnibbeln und kochen, nur für ein Gericht. Aber nein, das stimmt nicht unbedingt. Einmal vorbereitet hat man Essen für die nächsten Tage und oft steht man nicht länger als 40 Minuten in der Küche, für eine der besten und gesündesten Gericht der Welt!

Lasst euch überzeugen und versucht meine Mashed Auberginen Bowl aus! Mit einer cremigen Mouse aus AUberginen und Tahini, ein wahrer Traum.

Zusammen mit der Curry Suace von Gepa (bezalte Werbung!) zaubert uns diese Bowl in eine kulinarische Welt voller Gewürze und Aromen, wie wir sie zuvor nicht kannten.

Mashed Auberginen Buddha Bowl Mit CurrySauce*

Die perfekte sommerliche Bowl mit fruchtg frischer Curry Sauce, pikanten Cashews und viel frischem Gemüse. Das ganze getoppt mit feinster Zitronen-Schokolade, hört scih erstmal gewagt an, aber es lohnt sich!
Vorbereitungszeit1 Std.
Gericht: Hauptgang, Salad
Keyword: asiatisch, aubergine, bowl, buddha bowl, cashews, curry, einfach, fairtrade, frisch, gepa, karotte, kokos, quinoa, rote Beete, salat, schokolade, sommer, spinat, zitrone
Portionen: 2 Bowls

Zutaten

QUINOA

  • 1/2 c GEPA Quinoa*
  • 1 c Wasser
  • 1 TL Zitronensaft

AUBERGINEN-MASH

  • 1 große Aubergine
  • 1/2 Dose GEPA Green Coco Kokosmilch*
  • 1 EL Tahini

ADD INS

  • 1 rote Beete, geraspelt
  • 100 g gehockte Erbsen
  • 1 Karotte, in dünnen Steifen geschnitten
  • 100 g Spinat oder Rukola
  • 1 kleine Avocado
  • 1 Zitrone

TOPPINGS

  • 2 EL GEPA Gewürz-Cashews*
  • 1 Glas GEPA Curry Sauce*
  • 2 Stücke GEPA Lemon Schokolade*
  • rote Johanisbeeren

Anleitungen

QUINOA

  • Setze den Quinoa auf, dazu den QUinoa gut abwaschen, mit der doppelten Menge an Flüssigkeit aufgießen und für ca 20 inuten köcheln lassen. Zu Schluss den Quino amit Salz und Zitronensaft abschmecken.

AUBERGINEN

  • Den Backofen auf 200°C vorheizen.
  • Die Aubergine in Würfel schneiden und auf ein Backblech geben, für 25 Minuten goldbraun backen.
  • Die Auberginen mit der Kokosmilch und dem Tahini zu einerm feinen Mouse pürieren. Evtl mit Salz und Pfeffer abschmecken.

ADD INS

  • Nun das gewünschte Gemüse waschen und zurecht schneiden. Die Avocado in der Hälfte teilen und in Streifen schneiden.

TOPPPINGS

  • Die Bowls nun anrichten. Mit dem Spinat anfangen. Dann den Quinoa, die Auberginen, das Gemüse, die Erbsen und Avocado darin verteilen.
  • Nun die Bowls mit der Sauce, Johanisbeeren und Cashews topen. Zu Schluss etwas von der Schokolade fein raspeln und auf der Bowl verteilen.

Notizen

*Produkte von GEPA. Dieses Rezept ist entstanden in der Zusammenarbeit mit GEPA The Fairtrade Company (Werbung)
Alle verwendeten rodukte von Gepa findet ihr in deren Online-Shop oder in ausgewählten Shops.